Fort Myers / Cape Coral

Fort Myers liegt an der Mündung des Caloosahatchee River in den Golf von Mexiko. Die Stadt wuchs um das 1841 errichtete Fort Harvie herum, das später nach Colonel Abraham C. Myers benannt wurde, dem Chief Quartermaster von Florida. Hauptstraße des Ortes ist der McGregor Boulevard, der auf einer Strecke von 25 km von imposanten Königspalmen gesäumt ist (über 2000 Stück). Nicht zuletzt wegen dieser Attraktion trägt es den Beinamen „City of Palms". Die Allee wurde von dem Erfinder Thomas AIva Edison angelegt, der Fort Myers in den 20er Jahren zu seinem Winterquartier machte. Sein ehemaliges Winterhome und das des Automobilherstellers Henry Ford liegen an dieser Straße und sind heute eine Touristenattraktion.

Der McGregor Boulevard führt nach Estero Island, besser bekannt als Fort Myers Beach. Hier finden sich zahlreiche Hotels mit Pool und Strandzugang, die an sich beste Adresse, um in dieser Gegend zu übernachten. Das Strandleben ist lebhaft, es gibt zahlreiche Hotelbars, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten usw. Fort Myers Beach ist ein 7 Meilen langer Küstenstreifen, bevölkert von Sonnenanbetern, mit Hotelkomplexen und feinsten Sandstränden am Golf von Mexiko.

Entlang der Küste gibt es zahlreiche Inseln, die sog. Keys, beginnend mit Captiva im Norden und endend mit Lovers Key im Süden (States Recreation Area). Fischfang ist ein Hauptsport und in bekannt amerikanischer Bescheidenheit spricht man gerne von der „Tarpon Fishing Capitol of the World“.

Muschelsammler finden hier die größte Anzahl von Muschelarten in ganz Nord-Amerika. Der Shopping -Mittelpunkt ist Times Square. Einem Bienenkorb gleich reiht sich hier Shop an Shop.

Highlights Klima
- Everglades (ca. 1 Autostunde)
- Busch Gardens in Tampa (ca. 2 Autostunden)
- Miami (ca. 2,5 Autostunden)
- Disney World in Orlando (ca. 3 Autostunden)
- Sea World in Orlando (ca. 3 Autostunden)
- Key West (ca. 3,5 Autostunden)
- Cape Canaveral (ca. 4 Autostunden)
Fort Myers liegt im Südwesten Floridas. Hier herrscht subtropisches Klima vor. Das Klima in Südwest Florida ist besonders wegen der warmen, sonnigen Tage und den kühleren Nächten sehr angenehm. Die Saison ist von Januar bis März, an Ostern, Pfingsten und Weihnachten. Die Tagestemperaturen betragen im Sommer 30-35°C, in der übrigen Zeit 25-28°C. Die Hurrikan-Saison dauert etwa von August bis Oktober. Aufkommende Hurrikane werden in der Regel mehrere Tage im vorhinein vorausgesagt, so dass auch die Touristen Warnungen im allgemeinen rechtzeitig erreichen.

Quelle: www.tourist-online.de